Auf den Punkt gebracht

Best of / Best of Shooting
Paula Abu
1176792420
Lauren Catten
Dez. 17, 2019
Paula Abu ist eine junge Fotografin aus London, die gerade einen Masterstudiengang in Pharmazie absolviert. Auch, wenn sie es definitiv nicht nötig hat, bestehen ihre Eltern darauf, dass sie zur Absicherung noch einen zweiten Beruf erlernt. Paula Abu stellt schon als junge Künstlerin ihr unfassbares Talent unter Beweis: Sie hat mit Narcography ihre eigene Fotomarke gegründet, für Firmen wie The Face und Nike gearbeitet und bereits zahlreiche eigene Projekte realisiert. Paula Abu, die sich durch viel Fleiß und Eigeninitiative auszeichnet, hält in ihren ungestellten und authentischen Bildern Stimmungen und Persönlichkeit auf ursprüngliche und beeindruckende Weise fest.

Als ich Paula Abus Webseite Narcography entdeckte, war mir sofort klar, dass sie über ein außergewöhnliches Talent verfügt. Wir haben uns getroffen und ich habe ihr eine Idee vorgestellt, die auf einer kleinen Bildserie basierte, die sie im Rahmen eines eigenen Projektes realisiert hatte. Das Shooting entstand durch einen näheren Blick auf das Thema Verbindung und die Frage, wie diese jenseits von Berührung und Technologie dargestellt werden könnte. Ich wollte die tiefgreifende Ästhetik von Paula Abus Bildern herausstellen, gleichzeitig Beziehungen unter Männern feiern und deren zarte und weiche Seite zeigen, die so selten entdeckt wird oder zu sehen ist.

Vor dem Hintergrund, dass ein authentisches Casting die ästhetische Grundlage bilden und bei ihrem ersten Shooting für eine entspannte und lockere Stimmung sorgen würde, wählte Paula Abu eine Gruppe echter Freunde für das Shooting aus. Ein subtiles Make‑up übergoss die Models mit fluoreszierenden „Sommersprossen“ und stellte über dieses gemeinsame visuelle Highlight eine Verbindung zwischen ihnen her. Dieses wohlüberlegte Shooting stellt Beziehungen zu Themen wie Freundschaft, Verbindung und Zusammenhalt her und zeigt die starke Bindung, die Männerfreundschaften auszeichnet. Die warmen, leichten Berührungen, die in Bildern oder Filmmaterial oft nicht näher betrachtet werden, werden hier ins Licht gerückt. Die Bilder wurden in Camber Sands, Essex, aufgenommen. Der stimmungsvolle Himmel bildet den perfekten Rahmen für das düstere und ernste Versprechen der Freunde und festigt ihre Beziehung als etwas, dem man die verdiente Aufmerksamkeit geben soll. Die Bilder stehen dem weichen Sand und der Wärme gegenüber, die die Männer in ihrer Zweisamkeit ausstrahlen, und scheinen einen Augenblick im Leben dieser Männer festzuhalten.

Es ist herrlich, mit jemandem zu arbeiten, der so ein unstrittiges Talent und eine derart außergewöhnlich kreative Intelligenz an den Tag legt. Dass diese wundervollen Zeugnisse von Männerfreundschaften den Kern eines Shootings ausmachen, ist eine wohltuende Abwechslung. In einer Zeit, in der die Presse meist von den negativen Auswirkungen männlicher Sexualität berichtet, hat Paul Abu es auf unglaubliche Weise geschafft, männliche Sinnlichkeit meisterhaft ins 21. Jahrhundert zu übertragen.
Liebe ist der Stoff, aus dem Abenteuer gemacht sind