Die Arbeitsplätze von morgen

Trends / Technologie
Hero Images
746026025
Tristen Norman
Feb. 18, 2019
Freiberuflichkeit, die Gig‑Economy und das Aufkeimen von mobilen Arbeitskräften sind allesamt Hinweise darauf, dass sich die Welt im Umbruch befindet und neue Wege aufkommen, sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Es geht nicht nur darum, wie wir arbeiten, sondern wo. Flexible Arbeitsräume waren in den letzten Jahren der letzte Schrei, aber die Entwicklung von anspruchsvoll designten, mehrfach nutzbaren Hubs für die Zusammenarbeit und gegenseitige Inspiration bilden einen wesentlichen Bestandteil für zukünftige Arbeitsplätze. The Wing, ein US‑amerikanischer, auf Frauen ausgerichteter Co‑Working‑Space ist in Pastell‑ und Schmucktönen gestaltet und hält bequeme Nischen für verschiedenste Nutzungsoptionen bereit – vom kleinen Nickerchen über das Abpumpen von Muttermilch bis hin zu Treffen mit Vorgesetzten. Der belgische Co‑Working‑Space Fosbury & Sons konzentriert sich auf eine neu interpretierte moderne Ästhetik mit qualitativ hochwertigen Materialien, die sowohl recycelt als auch neu sind und damit die Bedeutung von Arbeit und Spiel hinterfragen. Die Zukunft wird zeigen, ob diese neue Vorgehensweise bei flexiblen Arbeitsräumen seinen Weg in das klassische Büro finden und damit die Arbeitnehmer von heute endlich von dem vielfach umstrittenen Großraumbüro befreien wird, das bei Unternehmern und Architekten momentan gleichermaßen beliebt ist.
Unser Leben offline